Hypnose bei Panikattacken

Du leidest schon sehr lange unter Panikattacken und möchtest sie endlich überwinden? Nun interessierst Du Dich dafür, ob Hypnose bei Angstattacken helfen kann? Hier erfährst Du es!


In welchem Anwendungsgebiet ist eine Hypnose erfolgreich?

Hypnose ist mittlerweile zu einem häufig benutzten Mittel geworden, um verschiedene Störungsbilder zu bekämpfen. Hier möchte ich Dir einen kurzen Überblick darüber geben, was mit Hypnose alles geheilt werden kann:

Dauerhafte gesunde Gewichtsregulierung

Raucherentwöhnung

Überwindung von Ängsten und Blockaden, Phobien und Panikstörungen (.z.B. Agoraphobie, soziale Phobie, Höhenangst oder generalisierte Angst- sowie Zwangsstörungen)

Essstörungen – F50:
Adipositas

Prüfungsangst, Redeblockaden

Flugangst

Depressionen, seelische Verstimmungen, Niedergeschlagenheit und Kummer

Psychosomatische Problemstellungen (z.B. Colitis, Morbus Crohn), Unterstützung bei körperlich chronischen Beschwerden (z.B. Rheuma)

Schmerzen sowie Schmerzstörungen

Migräne

Tinnitus

Allergien

Unterstützung bei sexuellen Problemen

Schlafstörungen

Essstörungen (Magersucht, Bulimie, Binge-Eating)

Burnout-Syndrom

Krebserkrankungen

Hypnose bei Angst und Panikattacken

Wie genau wird sieht eine Hypnose bei Panikattacken und Angst eigentlich aus? Das Ziel ist es dabei, den Kreislauf der Angst zu durchbrechen und die Deutung der körperlichen Ereignisse zu verändern. Gleichzeitig soll dabei jedoch eine Lebensweise entworfen werden, die sich durch eine gelungene Balance aus An- und Entspannung auszeichnet. Also eine gute Hilfe.

Hypnose Angsttherapie

Es gibt einige verschiedene Methoden bei der Hypnose Angsttherapie:

  • tiefe neuronale Entspannung (im therapeutischen Trance-Zustand)

  • psychische Neuordnung von Suggestionen

  • energetische Angstlösungs-Techniken

Doch was geschieht eigentlich bei der Angsttherapie? Während Du Dich in einer hypnotischen Heiltrance befindest, werden Deine Blockaden energetisch gelöst und die Ressourcen ausfindig und verfügbar gemacht.

Indem auch Selbsthypnose gelehrt wird, kannst Du auch selbständig nach der Sitzung jederzeit in diesen Zustand gehen. Auf diese Weise kannst Du auch in sehr intensiven und bisher gefürchteten Situationen die Kontrolle behalten.

>>Wie du in nur 5 Minuten deine Panikattacken SOFORT und für IMMER loswirst<<

 

Wie lauten die Erfahrungen bei Hypnose mit Angstattacken?

Wie sind eigentlich die Erfahrungen bei Hypnose bei Panikattacken? Es kann durchaus eine sehr wirksame Therapie sein und bei vielen Betroffenen rasch wirksame Ansätze zeigen. Mithilfe der Hypnose lassen sich die Ursprünge der Ängste finden, so dass Du besser damit umgehen kannst.

Besonders bei spezifischen, den sogenannten gerichteten Ängsten oder Phobien, kann eine solche Therapie sehr schnell, sogar schon nach einigen wenigen Sitzungen, wirken. Bei ungerichteten Ängsten ist dies jedoch nicht so leicht – besonders, wenn die wahre Ursache für die Phobie noch nicht eindeutig geklärt ist. Bei mir kam es deshalb zu einer Verlagerung der Symptome zu anderen Phobien.

Deine ungerichteten Ängste werden sich also nicht im Laufe von ein oder zwei Sitzungen beheben lassen. Zwar kann durchaus kurzfristig eine kleine Besserung eintreten – solange die Ursache jedoch nicht bearbeitet wird, können Deine Ängste jedoch immer wieder auftreten!

Mir hat dabei die tiefenpsychologische Hypnoseanalyse gut geholfen. Diese dauert in der Regel 10 bis 15 Sitzungen, manchmal auch länger. Aber betrachte die Hypnose bitte nicht als ein Wundermittel – sondern vielmehr als ein Werkzeug Deines Therapeuten, das nicht für jeden geeignet ist.

Und wie fällt das Fazit aus?

Hypnose kann bei vielen verschiedenen Krankheitsbildern helfen – auch bei Panikattacken und Angststörungen. Allerdings kommt es natürlich drauf an, ob es sich um eine gerichtete Angst oder um eine ungerichtete Panikstörung handelt. Erstere lässt sich leichter behandeln, bei einer generalisierten Angst dauert es ein wenig länger.

Zudem sollte vorher unbedingt eine Diagnostik erfolgen – das können und dürfen nur Fachärzte und Heilpraktiker für Psychotherapie. Achte auch darauf, dass der ausgewählte Hypnotiseur eine sogenannte Heilerlaubnis besitzt.

Bei der Hypnose selbst geht es darum, alte und belastende Denk-, Fühl- und Handelsweisen durch neue und positive zu ersetzen. Für den Erfolg kommt es jedoch vor allem auf Deine Bereitwilligkeit und die „Mitarbeit“ Deines Unterbewusstseins an – wenn diese Voraussetzungen nicht stimmen, wird eine erfolgreiche Heilung von Deiner Panikattacke durch Hypnose sehr schwierig! Bist Du aber bereit dazu, stehen die Chancen gut, dass Du Deine Angststörung endlich überwinden kannst.